Home Forumübersicht Login Registration F A Q Mitglieder Suchen Impressum


Suche





Login
Benutzername:

Passwort:

Speichern?




Statistik:
Beiträge: 2872
Mitglieder: 2479

Neuestes Mitglied:
ifido


Online:
28 Benutzer:
0 registrierte,
0 versteckte und
28 Gäste.


Der Rekord liegt
bei 240 Benutzern
am 29.10.2012, 11:16


Mitglieder online: Keine



Mikroskopie-Treff.de - Übersicht  -  Mikroskopie
Thema: "Überläufer" aus dem Mikroskopie-Forum?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
micro-man



Anmeldung: 18.01.2008
Posts: 90

BeitragVerfasst am: 29.10.2008, 13:13
   Titel: "Überläufer" aus dem Mikroskopie-Forum?

Antworten mit Zitat

Hallo!

Gibt es hier etwa "Überläufer" aus dem geschlossenen Mikroskopie-Forum?
Falls ja - outet Euch!
Es steht ja noch in den Sternen, ob und wann es dort weitergeht.

Gruss
micro-man




Zuletzt bearbeitet von micro-man am 31.01.2010, 17:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von micro-man anzeigen Private Nachricht senden
wilfried48



Anmeldung: 11.09.2007
Posts: 16
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 29.10.2008, 14:08
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo,

ich war zwar schon früher hier und bin dann ins mikroskopie-forum gewechselt, weil hier nichts los war.

Aber vielleicht ändert sich das ja hier, wenn es dort doch nicht weitergeht und viele überlaufen.

Ansonsten gibt es ja noch das Mikroskopie-projekt-forum, aber da ist auch nicht sehr viel los.

Gruss an alle Überläufer

Wilfried



_________________
Freundliche Güsse

Wilfried
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von wilfried48 anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Detlef Kramer



Anmeldung: 19.09.2001
Posts: 84
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 29.10.2008, 16:51
   Titel:

Antworten mit Zitat

Es geht bald weiter mit dem Mikroskopie-Forum.

Herzliche Grüße



_________________
Dr. Detlef Kramer
Inst. f. Botanik
TUD
64287 Darmstadt
kramer@bio.tu-darmstadt.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Detlef Kramer anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Gwenraf



Anmeldung: 05.03.2008
Posts: 7
Wohnort: Borkum

BeitragVerfasst am: 29.10.2008, 17:34
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Herr Kramer!

Ja, ich gestehe, ich schaue hier wieder öfter rein.
Übrigens hat Siggi O. auf seiner Homepage auch eine vorübergehende Möglichkeit zur Diskussion eingerichtet!

Einen schönen Abend wünscht Kathleen!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Gwenraf anzeigen Private Nachricht senden
Gwenraf



Anmeldung: 05.03.2008
Posts: 7
Wohnort: Borkum

BeitragVerfasst am: 29.10.2008, 17:37
   Titel:

Antworten mit Zitat

Nein, Quatsch, die Antwort war nicht für Herrn Kramer, sondern für Peter, sorry!

Es grüsst Kathleen


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Gwenraf anzeigen Private Nachricht senden
micro-man



Anmeldung: 18.01.2008
Posts: 90

BeitragVerfasst am: 29.10.2008, 21:55
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo!

ich freue mich, zu hören, daß es bald mit dem Mikroskopie-Forum weitergeht.
Ein "Institution", die man wirklich vermißt!

Auf einen erfolgreichen Neustart!

Herzliche Grüße
Peter


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von micro-man anzeigen Private Nachricht senden
3Newton



Anmeldung: 05.11.2008
Posts: 1

BeitragVerfasst am: 05.11.2008, 08:21
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo, bin auch da Wink


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von 3Newton anzeigen Private Nachricht senden
peter-h



Anmeldung: 27.10.2008
Posts: 12
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 07.11.2008, 13:18
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo,

ist ja schön Bekannte zu treffen, aber nur HALLO sagen Question
Hier hat man Speicherplatz für Bilder ! Very Happy , worauf wartet ihr ?

Grüße
Peter



_________________
www.mikroskopie-ph.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von peter-h anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wilfried48



Anmeldung: 11.09.2007
Posts: 16
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 08.11.2008, 11:21
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Peter,

seit das alte mikroskopie-forum.de wieder läuft, haben offensichtlich die meisten wieder "rübergemacht".
Allerdings vermisse ich da drüben deine Beiträge sehr!
Was ist der Grund ? Sollte Verstimmung oder Verwirrung
um die Neugestaltung des alten forums dahinterstecken, so würde
ich es sehr schade finden, wenn wir "drüben" auf deine interessanten Beiträge verzichten müssten.
Das gleiche gilt übrigens für 3Newton, den ich "drüben" auch noch nicht wieder gelesen habe.

Viele Grüsse

Wilfried



_________________
Freundliche Güsse

Wilfried
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von wilfried48 anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
peter-h



Anmeldung: 27.10.2008
Posts: 12
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 08.11.2008, 13:05
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Wilfried,

ich bin ja immer noch im alten/neuen Forum angemeldet. Kleine Verstimmungen kann man es durchaus nennen. Wenn sich aus meiner Sicht (die natürlich nicht stimmen muß) die Lage wieder etwas entspannt hat ... mal sehen.
Vorerst lege ich aber dort eine Pause ein.
Es gibt eine ganze Reihe von "alten Bekannten" , die recht unzufrieden oder frustriert sind und sich daher sehr , sehr zurückhalten, oder auch nichtmehr anmelden.

Da kann man nichts machen. Das neue Forum ist nun so wie es ist und ein Zurück gibt es nicht Sad Mehr will ich dazu auch nicht schreiben.

Viele Grüße
Peter



_________________
www.mikroskopie-ph.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von peter-h anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
micro-man



Anmeldung: 18.01.2008
Posts: 90

BeitragVerfasst am: 09.11.2008, 12:04
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Wilfried,

Du wirst auf VIELE Beiträge im "anderen" Forum verzichten müssen, da sich relativ viele ehemals sehr aktive Mitglieder nicht mehr anmelden oder trotz Anmeldung nicht mehr posten.
Ich bin auch noch dort angemeldet, aber schreibe derzeit auch nicht mehr.
Die Gründe dafür dürften auf der Hand liegen. Es macht keinen Spaß, wenn man bei jedem Beitrag fürchten muß, dass er gelöscht oder dass man ermahnt wird. Mehr möchte ich dazu hier nicht sagen.
Leider gibt es ja auch keine Ausweichplattform, hierhin verirren sich offensichtlich nur wenige.

Hwerzliche Grüße
micro-man


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von micro-man anzeigen Private Nachricht senden
Gerhard Preis



Anmeldung: 30.10.2004
Posts: 8

BeitragVerfasst am: 12.11.2008, 04:29
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

"Ich sei, so gewähret mir die Bitte,
in Eurem Bunde der Dritte"

(Das stimmt zwar nicht numerisch, aber zumindest hinsichlich der Intention... Very Happy ).

Da ich mit meinem Equipment (DSLR-Anpassung, Möllring-Blitzeinkopplung, Auflicht-LED etc.) leider wegen einiger unvorgesehener Unterbrechungen immer noch nicht auf Stand bin, muss ich mich vorerst leider mit Beiträgen zurückhalten.
Es wird aber...

Hallo Herr peter-h (ich weiss nicht, ob Sie hier aufgrund gewünschter Anonymität nicht mit dem Klarnamen angesprochen werden wollen?),

ihre Arbeiten hart an der Grenze der Lichtmikroskopie habe ich immer mit sehr großem Interesse und ebenso großem Respekt mitverfolgt.
Eine kurze Frage: Haben Sie die LED-UV-Auflichtbeleuchtung streng nach den Köhler'schen Regeln durchgeführt oder die Justage und Zentrierung der LED bzw. der Leuchtfeldblende nur nach rein mechanischen Gesichtspunkten vorgenommen?

Diese Frage beschäftigt mich deshalb, weil sehr wahrscheinlich bei UV-LED-Fluoreszenz-Beleuchtung nach Passieren des UV-Lichtbündels via Erregerfilter, dichroitischem Teilerspiegel und Sperrfilter wohl keine scharfe Abbildung der Leuchtfeldblende in der Kamera mehr zu sehen sein dürfte?

Oder ist bei dieser Betriebsart die Köhler'sche Bedingung von eher untergeordneter Bedeutung?

Ich würde mich sehr freuen (und vielleicht einige Kollegen auch), wenn Sie zu diesem Thema ein paar Sätze schreiben würden.
Vielen Dank im voraus.

Beste Grüße,

Gerhard Preis


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Gerhard Preis anzeigen Private Nachricht senden
peter-h



Anmeldung: 27.10.2008
Posts: 12
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 12.11.2008, 15:17
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Herr Preis,

vorweg, mein Name oder mein Kürzel ist 100%ig überall bekannt. Ich verstecke mich auch nicht, nur habe ich z.Zt. keine Lust im anderen Forum etwas zu schreiben.

Zur UV-Auflichteinrichtung.
Ich habe an mein Olympus BH-2 Staiv (Endlichoptik) ein Zeiss Epi-Fluoreszenz-Zwischenstück angepaßt. D.h. ich mußte die Ringschwalben neu drehen, die sonstigen Abmessungen passen sehr gut.
An Stelle des Hg-Brenners habe ich dann die Nichia UV-LED mit einer Quarzoptik, oder eine RoyalBlue-LED mit Optik, wechselbar angebaut.
Strenges "köhlern" ist bei Auflichtfluoreszenz nicht gemacht worden, d.h. es fehlt auch bei Zeiss die Aperturblende, weil man ja die geringe Strahlung so gut wie möglich nutzen will.
Eine Leuchtfeldblende ist aber vorhanden. Ich hatte dazu auch Kontakt mit Klaus Henkel, der mir bestätigte, dass es bei Zeiss keine Aperturblende gab.

Da bei den LEDs bereits ein weitgehend monochromatisches Licht abgestrahlt wird, kann man durchaus auf das Erregerfilter verzichten (es schluckt nur Leistung).

Die UV-Anregung bei 365nm habe ich nur bei einigen fossilen Diatomeen genutzt. Dazu habe ich mir den Strahlenteiler und Sperrfilter auch selbst als wechselbaren Filterblock gebaut.

Hauptsächlich verwende ich aber die Blauanregung bei 455nm mit der blauen LED.

Ich hoffe ich konnte Ihre Fragen beantworten.

Mit freundlichen Grüßen
Peter Höbel



_________________
www.mikroskopie-ph.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von peter-h anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gerhard Preis



Anmeldung: 30.10.2004
Posts: 8

BeitragVerfasst am: 13.11.2008, 07:08
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Herr Höbel,

vielen Dank für Ihre Antwort.

Meine Frage nach dem Klarnamen bezog sich auf eine eventuelle Besorgnis Ihrerseits, im Netz eben nicht mit dem Klarnamen erscheinen zu wollen. Thema damit geklärt.

Sie haben recht, alle ZEISS-Auflichtkondensoren verfügen über eine Feldblende, auch die speziell für Fluoreszenz vorgesehenen Kondensoren III RS bzw. der IVFl, den Sie vermutlich benutzen.

In den Anleitungen zur Fluoreszenz erwähnt ZEISS auch explizit, dass die Zentrierung der Lichtquelle ebenso wie die Einstellung der Leuchtfeldblende exakt durchzuführen sei. Am IVFl-Kondensor befindet sich zu diesem Zweck ja sogar vorne eine dunkle Mattscheibe zur Prüfung der Position der HBO wie auch für die Öffnung der LFB.

Aber meine Frage hat sich insofern erledigt, da Sie keine weiteren Maßnahmen zur Positionsoptimierung der UV-LED getroffen haben, sondern an einer maximalen Ausbeute des Beleuchtungsstrahls interessiert waren.

Nochmals meinen Dank für Ihre Informationen.

Beste Grüße,

Gerhard Preis


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Gerhard Preis anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT - 1 Stunden
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Besucher Online: 26   Heute: 6   Monat: 1295   Gesamt: 282163


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group Designed for Trushkin.net | Styles Database Deutsche Übersetzung von phpBB.de