Home Forumübersicht Login Registration F A Q Mitglieder Suchen Impressum


Suche





Login
Benutzername:

Passwort:

Speichern?




Statistik:
Beiträge: 2872
Mitglieder: 2465

Neuestes Mitglied:
odyryre


Online:
20 Benutzer:
0 registrierte,
0 versteckte und
20 Gäste.


Der Rekord liegt
bei 240 Benutzern
am 29.10.2012, 11:16


Mitglieder online: Keine



Mikroskopie-Treff.de - Übersicht  -  Mikroskopie
Thema: Linsenkleber Linsenverkittung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Franz Ganster



Anmeldung: 01.12.2008
Posts: 86
Wohnort: Krumbach

BeitragVerfasst am: 01.06.2009, 13:21
   Titel: Linsenkleber Linsenverkittung

Antworten mit Zitat

Im etwas anderen Forum Namens "mikroskopie.de" gibt es einen Thread über das Verkleben (Reparatur) von Linsen und opt. Teilen.

Da ich mich gerade ausführlichst bemühe einen wirklich bis an die Grenzen des ertragbaren "gestörten" Jenapol Interphako Tubus wieder herzustellen, bei dem außer der internen Elektronik auch die Verdrahtung (Kabel) zerstört waren, ebenso die Umlenkprismen defekt (zerbrochen und aus der Fassung) waren, fragte ich bei Zeiss NY an, und bekam dort die Auskunft eines der Entwickler des Tubus , die Verkittung sollte mittels Kanadabalsam (duktil, optisch) oder Lärchenbalsam erfolgen.

Die defekte Elektronik war kein Problem, das Kabel schon eher, die meisten Drähte innen waren einfärbig (Weis/Schwarz)
Auch das war, nachdem ich aus NY den Verdrahtungsplan des Velomet / Digimin Interphako System erhielt, kein Thema mehr und ist erledigt.
(Inzwischen wurde die Digimin Einheit nochmal gebaut, modernisiert mittels Mikroprozessoren und eigenem Programm zum Messen und Zählen)

Das Umlenkprisma musste ich neu gestalten, mit zwei 20mm Kantenprismen und einer Glassäule von 35 mm länge und 18 mm Durchmesser.
Das verkitten mit dem Kanadabalsam funktionierte hervorragend, Probleme machten mir nur die Parallelität des verklebten Prismas, nach dem Bau einer Klebeform (gefräst) bekam auch das richtige Gestalt.
Die Interferenzfarben sind nun stark, brilliant, im Shearing Einsatz, Phako funktioniert sowie der Interphako Modus auch.
Im Urlaub habe ich vor, das ganze Linsensystem nochmals zu kollimieren, denn das habe ich bisher nicht mit den Aufsetzkollimatoren, sondern "nur" mittels NullObjektiv (Einstellobjektiv) sowie Einstellokularen gemacht. Zum Velomet ist der Strahlengang "noch" verbogen, wie gesagt, im Urlaub .....

Als Resumee des Ganzen, es hat und macht noch irre viel Spass so ein Gerät in Betrieb zu nehmen, erfordert aber Geduld, Zeit (ca 500 Stunden bis jetzt) und einiges an Geld(div. Messmittel und Kollimatoren). Der Lerneffekt dabei ist unbezahlbar, Kontakte in NY ebenfalls.
Danke an Herrn Langenbach (NY), an OSIM und auch an Herrn Woitzik von Optik Online.!


http://www.aesfga.com/microscope/dsc_0002.jpg
http://www.aesfga.com/microscope/dsc_0001.jpg
mfg
Franz Ganster


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Franz Ganster anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
liftboy



Anmeldung: 25.11.2008
Posts: 28
Wohnort: Ahnatal

BeitragVerfasst am: 09.06.2009, 17:37
   Titel: Reparatur

Antworten mit Zitat

Aber im Ernst: hat doch Spaß gemacht, oder.....
Gruß
Wolfgang


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von liftboy anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Franz Ganster



Anmeldung: 01.12.2008
Posts: 86
Wohnort: Krumbach

BeitragVerfasst am: 10.06.2009, 01:37
   Titel: Re: Reparatur

Antworten mit Zitat

liftboy hat Folgendes geschrieben:
Aber im Ernst: hat doch Spaß gemacht, oder.....
Gruß
Wolfgang


Hallo Wolfgang,

und wie sogar ! Wink
Und der Spass hält sicher auch noch sehr lange an.
Eine Elektronik zur Oberflächenprofilvermessung entsteht gerade im Kopf, Teile dazu werden schon geordert. Ebenso eine Art Mikrorefraktometer und so weiter.
Da kann man einiges daraus machen.

mfg
Franz


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Franz Ganster anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
raphuscucullatus



Anmeldung: 30.03.2009
Posts: 25
Wohnort: Purkersdorf,Österreich

BeitragVerfasst am: 10.06.2009, 06:41
   Titel: Re: Reparatur

Antworten mit Zitat

Klingt sehr beeindruckend und toll - ich denke um sowas machen zu können brauchts aber auch entsprechend tech. Erfahrung.
Ich hoffe bei Ihrem Kandabalsam hat vorher der Chef von Zeiss
reingespuckt damit der Balsam den richtigen Brechungsindex und seine Dispersionseigenschaften erhält.
Was man da liest so im Internet was so manche über Ihre Optikfirma erzählen, da geht es wirklich nicht mehr um Argumente sondern um Religion - verständlich nun für mich warum manche
auf ebay für "Lupe (mit Hinweis: Linse fehlt)" aber wenns von Zeiss ist, doch tief in die Tasche greifen.
Vor Jahren hatte ich einen Kittfehler im Tubusprisma meines Reichert Neovar Mikroskops - Reichert hat mir den defekten Teil
problemlos ausgetauscht und auch den defekten Teil wieder zurückgesendet.
Ein Bekannter, tech. Assistent auf der UNI, hat mir das defekte Prisma wieder neu gekittet. Jetzt hab ich zwei tadellos funktionierende Tubusteile - und ich glaube nicht d. der Bekannte zugang zu Reicherts geheimen Kittsubstanzenschrank hatte!
Und hätte der defekte Tubus nicht mehr so gemacht wie er sollte,
dann hätt ich den Teil immer noch auf ebay verhöckern können -natürlich mit Hinweis auf den Defekt - was man wie man so liest - eh wurscht ist, weil was man so auf ebay-Angeboten dazuschreib eh nicht gelesen wird;-)


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von raphuscucullatus anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT - 1 Stunden
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Besucher Online: 16   Heute: 0   Monat: 2200   Gesamt: 279627


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group Designed for Trushkin.net | Styles Database Deutsche Übersetzung von phpBB.de