Home Forumübersicht Login Registration F A Q Mitglieder Suchen Impressum


Suche





Login
Benutzername:

Passwort:

Speichern?




Statistik:
Beiträge: 2872
Mitglieder: 2466

Neuestes Mitglied:
urodesufa


Online:
6 Benutzer:
0 registrierte,
0 versteckte und
6 Gäste.


Der Rekord liegt
bei 240 Benutzern
am 29.10.2012, 11:16


Mitglieder online: Keine



Mikroskopie-Treff.de - Übersicht  -  Mikroskopie
Thema: geplanter Mikroskopkauf

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
raphuscucullatus



Anmeldung: 30.03.2009
Posts: 25
Wohnort: Purkersdorf,Österreich

BeitragVerfasst am: 30.03.2009, 18:00
   Titel: geplanter Mikroskopkauf

Antworten mit Zitat

Spiele mit dem Gedanken mir ein Zeiss Mikroskop mit Standard-Stativ zuzulegen (gibt es immer wieder aus ebay)
Grund: Ich habe einige Russenobjektive (mehr als auf mein LOMO passen) darunter auch Apos die ich auf einem weiterem Mikro auch noch verwenden können möchte.
(d.h. Zukauf soll 160Tubuslänge, 33 Millimeter Abgleichlänge, Köhlerfähig sein)

Nun meine Fragen:
-Wie schaut es mit der Abgleichlänge aus - schaffen die ZEISS alle 33mm (auch wenn sie 45mm haben sollten??)?

-Was sollte man für so ein Mikro maximal zahlen (nicht leicht zu beantworten da von der Ausstattung abhängig - ist mir bewußt!) aber zum Beispiel für:
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=150334849814&sspagename=STRK%3AMEWAX%3AIT&viewitem=&salenotsupported
oder
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=150334991274&sspagename=STRK%3AMEWAX%3AIT&viewitem=&salenotsupported
oder
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=360143175607&sspagename=STRK%3AMEWAX%3AIT&viewitem=&salenotsupported

-Können die "Standard GFL" und die "Standard Junior mit Zusatzleuchte" Köhler durchführen (kann keine Leuchtfeldblende erkennen!) und hab selbst noch nie mit sowas gearbeitet.

-Sowas würde mir auch gefallen zum LOMO:
http://cgi.ebay.at/8210-Monokulares-Forschungs-Mikroskop-L-Carl-Zeiss-Jen_W0QQcmdZViewItemQQ_trkparmsZ72Q3a1229Q7c66Q3a4Q7c65Q3a12Q7c39Q3a1Q7c240Q3a1318QQ_trksidZp3286Q2ec0Q2em14QQhashZitem270212047161QQitemZ270212047161QQptZDEQ5fComputerQ5fElektronikQ5fFotoQ5fCamcorderQ5fOptikQQsalenotsupported
doch den Preis find ich etwas übertrieben und Beleuchtung
geht nur über Spiegel!

Danke für eure Antworten!
Leopold


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von raphuscucullatus anzeigen Private Nachricht senden
micro-man



Anmeldung: 18.01.2008
Posts: 90

BeitragVerfasst am: 30.03.2009, 20:49
   Titel: Re: geplanter Mikroskopkauf

Antworten mit Zitat

raphuscucullatus hat Folgendes geschrieben:
Spiele mit dem Gedanken mir ein Zeiss Mikroskop mit Standard-Stativ zuzulegen (gibt es immer wieder aus ebay)
Grund: Ich habe einige Russenobjektive (mehr als auf mein LOMO passen) darunter auch Apos die ich auf einem weiterem Mikro auch noch verwenden können möchte.
(d.h. Zukauf soll 160Tubuslänge, 33 Millimeter Abgleichlänge, Köhlerfähig sein)

Nun meine Fragen:
-Wie schaut es mit der Abgleichlänge aus - schaffen die ZEISS alle 33mm (auch wenn sie 45mm haben sollten??)?

NEIN. SCHAFFEN SIE NICHT - HABE ES GERADE AM STANDARD AUSPROBIERT

-Was sollte man für so ein Mikro maximal zahlen (nicht leicht zu beantworten da von der Ausstattung abhängig - ist mir bewußt!) aber zum Beispiel für:
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=150334849814&sspagename=STRK%3AMEWAX%3AIT&viewitem=&salenotsupported

DER PREIS IST OK
oder
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=150334991274&sspagename=STRK%3AMEWAX%3AIT&viewitem=&salenotsupported

IST ABER "NUR" EIN STANDARD JUNIOR KF
oder
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=360143175607&sspagename=STRK%3AMEWAX%3AIT&viewitem=&salenotsupported

DAS WIRD WOHL ETWAS TEURER

-Können die "Standard GFL" und die "Standard Junior mit Zusatzleuchte" Köhler durchführen (kann keine Leuchtfeldblende erkennen!) und hab selbst noch nie mit sowas gearbeitet.

-Sowas würde mir auch gefallen zum LOMO:
http://cgi.ebay.at/8210-Monokulares-Forschungs-Mikroskop-L-Carl-Zeiss-Jen_W0QQcmdZViewItemQQ_trkparmsZ72Q3a1229Q7c66Q3a4Q7c65Q3a12Q7c39Q3a1Q7c240Q3a1318QQ_trksidZp3286Q2ec0Q2em14QQhashZitem270212047161QQitemZ270212047161QQptZDEQ5fComputerQ5fElektronikQ5fFotoQ5fCamcorderQ5fOptikQQsalenotsupported
doch den Preis find ich etwas übertrieben und Beleuchtung
geht nur über Spiegel!

VIEL ZU TEUER: SO ETWAS GIBTS NOCHMALERWEISE BEI EBAY UM 100 BIS MAX 150 EUR.

Danke für eure Antworten!
Leopold


Gruß
micro-man


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von micro-man anzeigen Private Nachricht senden
raphuscucullatus



Anmeldung: 30.03.2009
Posts: 25
Wohnort: Purkersdorf,Österreich

BeitragVerfasst am: 31.03.2009, 04:26
   Titel:

Antworten mit Zitat

Danke für die prompte Antwort und die Zeit die du dafür
aufgewendet hast!
Werde doch wohl mal warten bis so ein altes Zeiss (wie im letzten
Link von mir) auftaucht und dann zuschlagen - mir gefällt auch die
Idee den ganzen Revolver mit Objektiven austauschen zu können
- aber da sollten doch auch die Teile von meinem BIOLAM drauf passen!

Leopold


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von raphuscucullatus anzeigen Private Nachricht senden
micro-man



Anmeldung: 18.01.2008
Posts: 90

BeitragVerfasst am: 01.04.2009, 04:58
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo!

Aber Du mußt daran denken, daß das eher "Museumsstücke" sind. Oft hat man das problem, daß die triebe völlig verharzt sind und sich kaum mehr bewegen lassen. Da ist oft gründliche feinmechanische Arbeit angesagt. "Einen Tropfen Öl drauf" reicht in der Regel nicht.

Gruß
micro-man


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von micro-man anzeigen Private Nachricht senden
raphuscucullatus



Anmeldung: 30.03.2009
Posts: 25
Wohnort: Purkersdorf,Österreich

BeitragVerfasst am: 01.04.2009, 10:31
   Titel:

Antworten mit Zitat

Ich weis - ich hab auch ein altes Reichert (mit Spiegel) und mein LOMO ist schon das zweite (ersteres hab ich verkauft, da der Feintrieb über eine Scheibe am Boden gemacht wurde und dies für mich irgendwie ein Stilbruch war) - beide Mikros habe ich nach dem Kauf zerlegen, reinigen, ölen und wieder zusammen bauen müssen um den Feintrieb wieder funktionsfähig zu bekommen.
(Beim Lomo ist ein verharzter Feintrieb schon ein Qualitätsmerkmal : "bin Anfangs etwas verwendet worden und nun jahrelang umbenutzt im Kasten gestanden")
Hab mir vor kurzem eine Digitalkamera zugelegt (DCM310) - mein
ersten Versuch (mit LOMO) - siehe:



pinusponderosa.jpg
 Beschreibung:
LOMO Objektiv 9/0.2
Nadel der Pinus ponderosa
Kamera: DCM310
 Dateigröße:  200.86 KB
 Angeschaut:  2031 mal

pinusponderosa.jpg




Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von raphuscucullatus anzeigen Private Nachricht senden
liftboy



Anmeldung: 25.11.2008
Posts: 28
Wohnort: Ahnatal

BeitragVerfasst am: 04.05.2009, 20:10
   Titel: Lomo

Antworten mit Zitat

Hallo erstmal,
ich weiss gar nicht, was ihr alle gegen Lomo habt; wenn der Apparat gepflegt wir, schnurrt er wie Zeiss! (was es im Endeffekt ja auch ist, gelle). Verharzen wird auch ein Zeiss oder Leitz wenn es jahrelang nur herumsteht; und wem die Objektive nicht reichen: Bitteschön, ich habs mit Euromex-Semiplan versucht; Spitze!
Einfach mal bei Forum-Index (Rezepte>Lomo) reinschauen
Gruß
Wolfgang


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von liftboy anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
raphuscucullatus



Anmeldung: 30.03.2009
Posts: 25
Wohnort: Purkersdorf,Österreich

BeitragVerfasst am: 06.05.2009, 07:02
   Titel:

Antworten mit Zitat

ich hab nichts gegen LOMO - Gegenteil - ich bin ein Fan von LOMO
(und Reichert - aber nicht nur weil ich Österreicher bin - Reichert war schon seit den 70er keine österreichische Firma mehr!)
Hab mich nicht beherrschen können und vor kurzem bei ebay ein LOMO ersteigert, Verkäufer war bei mir in der Nähe und ich hab es persönlich abgeholt.
Weder der Feintrieb noch der Grobtrieb waren benutzbar und durch Kraftanwendung hatte sich das Griffrad des Grobtriebs schon
gelöst - ich hatte Bedenken deshalb ob der Trieb nicht etwas abbekommen hatte - der Verkäufer kam mir preislich entgegen
und ich kaufte es um 70Euro.
(dabei sind Monotubus, gerader Fototubus ,Bitubus, 5Ojektive(3.5,8,20,40,100),kleine elekt.Beleuchtung,großer Kreuztisch).
Mehrer Tage verbrachte ich um es zu reinigen - so musste ich den
Grobtrieb (nach Demontage alle sonstigen Teile) bei 70Grad ins
Backrohr legen um das Teil auseinanderschieben zu können um
das alte Öl anschließend mit Petroleum entfernen zu können.
Nun schnurrt der Feintrieb wieder, der Grobtrieb gleitet locker und alle Teil sind perfekt benutzbar.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von raphuscucullatus anzeigen Private Nachricht senden
Daniel_2211



Anmeldung: 03.07.2009
Posts: 4
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 14:20
   Titel: Mikroskopkauf

Antworten mit Zitat

Hi Leute

Wollte mir nächsten Monat auch mal ein Mikroskop anschaffen Very Happy
Jetzt wollte ich fragen ob ihr mir eins empfelen könnt,
eins mit dem man Bakterien und Blutzellen gut sehen kann.
So ne art Biologisches Mikroskop!
Hab mich auch schon ein wenig im Internet informiert
und habe das hier bis jetzt gefunden:
Bresser Analyth Bino
ist das nach euren erfahrungen ein gutes Mikroskop??

Der Preis sollte nicht höher als 350 Euro sein.
Vielen Dank im vorraus
Mfg Daniel



BOB_5730000_kl.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  10.99 KB
 Angeschaut:  1835 mal

BOB_5730000_kl.jpg






Zuletzt bearbeitet von Daniel_2211 am 05.07.2009, 19:41, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Daniel_2211 anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
microklaus



Anmeldung: 13.01.2007
Posts: 268
Wohnort: Neuhausen

BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 19:38
   Titel: Biologisches Mikroskop

Antworten mit Zitat

Hallo Daniel,

hört sich spannend an: Bakterien und Blutzellen anschauen!

Wenn Du wirklich aus HH bist, dann empfehle ich Dir dringend bei den HH Mikroskopikern mal vorbeizuschauen und Dich vorher beraten zu lassen. Was Besseres kannst Du nicht machen bevor Du eines kaufst!
Die sind freundlich und hilfsbereit. Kost nix und tut garantiert nicht weh! Confused
http://www.mikrohamburg.de/



_________________
Mit herzlichen Mikrogrüßen

Klaus Herrmann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von microklaus anzeigen Private Nachricht senden
Daniel_2211



Anmeldung: 03.07.2009
Posts: 4
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.07.2009, 20:14
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Microklaus,

Danke erstmal für die Antwort.('Wink')
Ich denke über Mikroskopie kann man sich
auch gut genug im Internet informieren.
Ich weiss nur nicht so ganz welches Mikroskop.

Ich will mir den Bresser Analyth Bino kaufen.( Preis 350 Euro )

Link:http://www.optik-bock.de/frame_mikro_biologisch.html

Kannst du mir das empfelen?
Ich denke das ist gut und man kann es noch weiter ausbauen
mit Dunkelfeld und Phasenkontrast Okulare usw.

Was mir wichtig ist, das ich damit Pflanzen und Insekten gut sehen kann und selbst kleinste Bakterien und Zellen.
Mich faszieniert die Natur und wie Perfekt alles aufgebaut ist und dementsprechend brauche ich das passende Mikroskop um noch mehr von ihr zu lernen.
Würd mich auf eine baldige Antwort freuen.
Mfg Daniel


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Daniel_2211 anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
microklaus



Anmeldung: 13.01.2007
Posts: 268
Wohnort: Neuhausen

BeitragVerfasst am: 06.07.2009, 07:25
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Daniel,

wir erleben hier immer mal wieder "beratungsresistente" Anfänger, die dann ein Mikroskop kaufen und nach kurzer Zeit merken, dass es ungeeignet und/oder mäßig in der Qualität ist.

Über die Billigmarken sage ich öffentlich nichts. Ich rate immer zur Vorort-Beratung durch Mitglieder einer Mikroskopischen Vereinigung. Da hast Du ein Heimspiel mit den Hamburgern, die sich gerade mit Neulingen viel Mühe geben.

Dass Du Beratung brauchst zeigt Deine Antwort:


Zitat:
Phasenkontrast Okulare usw.



Und das Mikroskop, mit dem man Bakterien (absolut langweilig!) und Insekten anschauen kann muss noch erfunden werden. Entweder nimmt man für Insekten ein Stereomikroskop oder für Bakterien ein Durchlicht-Mikroskop. Das sind 2 völlig andere Gerätetypen.
2 Bildbeispiele: ein Durchlichtbild eines Dünnschnittes und ein Bild eines kleinen Kristalls mit dem Stereomikroskop

Ich bin von HH 700 Km entfernt, dass Du mir dort begegnest ist wenig wahrscheinlich.

Aber Du kannst Dich natürlich auch im web kundig machen. Hoffentlich hilft es!

Gute Entscheidung!



800_IMG_0001.jpg
 Beschreibung:
Vonsenit-Kristall Stemi
 Dateigröße:  124.82 KB
 Angeschaut:  1970 mal

800_IMG_0001.jpg



800_IMG_0001.jpg
 Beschreibung:
Flieder Stängel Etzol grün
 Dateigröße:  253.81 KB
 Angeschaut:  1832 mal

800_IMG_0001.jpg





_________________
Mit herzlichen Mikrogrüßen

Klaus Herrmann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von microklaus anzeigen Private Nachricht senden
Daniel_2211



Anmeldung: 03.07.2009
Posts: 4
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 06.07.2009, 09:52
   Titel:

Antworten mit Zitat

Was Bakterien angeht hast du sicherlich recht.
Für meine absichten brauche ich ein Durchlichtmikroskop und Notfalls kann ich auch mit einer anderen Lichtquelle von oben für auflicht sorgen Wink

Bresser Billigmarke?
Kannst du mir dann nicht eins empfelen von Zeiss etc.
Bin gerade in einer Ausbildung und kann mir nicht so viel leisten
wenns geht das beste Zeiss für wenig Geld. Very Happy
Vielen Dank
Mfg Daniel


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Daniel_2211 anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kahless



Anmeldung: 05.07.2009
Posts: 8
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 06.07.2009, 16:18
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo!

Ja, Bresser fällt (leider) unter Billigmarke!
Bei einem einfachen Zeiss beginnst du bei mehreren tausend Euro!

Hast ne PN!

Grüße, Kahless


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Kahless anzeigen Private Nachricht senden
liftboy



Anmeldung: 25.11.2008
Posts: 28
Wohnort: Ahnatal

BeitragVerfasst am: 13.07.2009, 18:02
   Titel: Neukauf

Antworten mit Zitat

Hallo erstmal,
so wie ich das sehe möchtest Du eine eierlegende Wollmilchsau, das gibts aber leider nicht!
Ich kann das verstehen, man möchte einfach alles sehen.
Das geht für kleines Geld leider nicht!!
Mir geht es ähnlich, aber jetzt endlich im Alter (man hat etwas mehr Zeit und Geld) komme ich an die Feinheiten,
Ich sage Dir gleich: Das kostet!!
Also: Runterfahren, Bescheidenheit! Man muss nicht ALLES sehen!
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen. 50% sind mehr als genug!
Es geht ja nicht nur ums sehen, man muss ja auch verstehen (Wikipedia hilft).
Und immer dran denken: Die Hoffnung stirbt als letztes!!
(Du hast Dir ein wirklich interessantes Hobby ausgesucht, ehrlich!)
Gruß
Wolfgang


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von liftboy anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT - 1 Stunden
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Besucher Online: 6   Heute: 105   Monat: 2541   Gesamt: 279968


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group Designed for Trushkin.net | Styles Database Deutsche Übersetzung von phpBB.de