Home Forumübersicht Login Registration F A Q Mitglieder Suchen Impressum


Suche





Login
Benutzername:

Passwort:

Speichern?




Statistik:
Beiträge: 2872
Mitglieder: 2466

Neuestes Mitglied:
urodesufa


Online:
15 Benutzer:
0 registrierte,
0 versteckte und
15 Gäste.


Der Rekord liegt
bei 240 Benutzern
am 29.10.2012, 11:16


Mitglieder online: Keine



Mikroskopie-Treff.de - Übersicht  -  Mikroskopie
Thema: Methlyenblau

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
mm4882



Anmeldung: 31.01.2009
Posts: 14

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 18:33
   Titel: Methlyenblau

Antworten mit Zitat

Hallo,

bräuchte für eine modifizierte Ziehl-Neelson Färbung ein Methlyenblau.

Leider gibts das bei uns in Österreich nur mit Giftschein - den bekommt man als privater nicht - und wenn ich es aus Deutschland bestellen will, geht das auch nicht. Dürfe EU weit als Gefahrengut eingestuft sein.

Weiß jemand wie man das das Zeug kommt? Finde es einfach nur "pervers" denn 20% Formaldehyd - dass als Krebserregend eingestuft wird - bekommt man so, das Färbemittel aber nicht.

LG

Martin


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von mm4882 anzeigen Private Nachricht senden
micro-man



Anmeldung: 18.01.2008
Posts: 90

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 21:17
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo!

Bist Du Dir da sicher??? Methylenblau gibt es sogar zur intravenösen Injektion! Und ich kann auch keine Einordnung finden, die über "reizend" hinausgeht.
Bist Du vielleicht nur an einen Händler oder Apotheke geraten, die keine Lust hatte, Dich zu beliefern?
Ich habe ja bzgl. "Gefahrstoffen" schon einiges gehört und gelesen, aber Methylenblau?????

Gruß
micro-man




Zuletzt bearbeitet von micro-man am 01.11.2009, 05:54, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von micro-man anzeigen Private Nachricht senden
mm4882



Anmeldung: 31.01.2009
Posts: 14

BeitragVerfasst am: 31.10.2009, 21:37
   Titel:

Antworten mit Zitat

hallo,

bin mir sicher - habe in der arbeit das gesetz, leider nicht hier. Werde es am Mo posten. Beruht auf einer EG VO - daher auch bei euch gültig!

LG

Martin


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von mm4882 anzeigen Private Nachricht senden
micro-man



Anmeldung: 18.01.2008
Posts: 90

BeitragVerfasst am: 01.11.2009, 06:04
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo!

Also, da kann etwas nicht stimmen....

Methylenblau gibt es hier als homöopathische Globuli, es gibt Methylenblaulösung zur Injektion und Instillation ( also Einbringung in Körperhöhlen ) und man kann es sogar im Mikroskopie-Shop auf ebay kaufen!
( Es sollte in eine Apotheke eigentlich auch für den Privatmann erhältlich sein. )

http://cgi.ebay.de/Methylenblau-PB-5297-NEU-mit-Rechnung_W0QQitemZ330274441386QQcmdZViewItemQQptZOptik_Zubeh%C3%B6r?hash=item4ce5e408aa

Und das hier in Deutschland, wo europäische Verordnungen sehr gewissenhaft ausgelegt werden.

Der Shop versendet für 12 EUR auch nach Österreich!!!!

Wie dem auch sei - oben angeführt eine Quelle für Methylenblau!

Hir ein weitere Quelle, wenngleich ich mir noch nicht sicher bin, ob es sich nicht eher um blauen Tapetenkleister handelt:

http://www.aquaparadies.com/aquaristik/heilmittelmedikamente/beaphar/flossenmaulkiemenfaeule/methylanblau-100ml

Und Methylenblau im Haus kann man(n) immer gebrauchen: Very Happy

http://archiv.ub.uni-heidelberg.de/volltextserver/volltexte/2007/7363/pdf/diss07_003.pdf

und älter werden wir auch alle:

http://www.curado.de/Alzheimer/Farbstoff-Methylenblau-sorgt-fuer-Aufregung-bei-Alzheimer-Forschern-8877/

Gruß
micro-man


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von micro-man anzeigen Private Nachricht senden
mm4882



Anmeldung: 31.01.2009
Posts: 14

BeitragVerfasst am: 02.11.2009, 09:25
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo,

Giftliste VO aus Österreich:
http://www.chemie.tuwien.ac.at/Downloads/BGBL_II_Nr_126_2003.pdf

Einfach mal auf Seite 95 nachsehen, dort ist Methylenblau gelistet.

Wenn man zB bei Chroma im Katalog Methylenbau sucht, findet man es ohne Kommentar (www.chroma.de). Ruft man an und will es bestellen heißt es, geht nicht ohne Giftschein (weiß nicht wie er bei euch korrekt heißt) und nicht an Privatpersonen.

LG

Martin

Nachtrag: Lt. telefonischer Auskunft darf Methylenblau nicht an Privatpersonen in DE abgegeben werden. Rechtsgrundlage: Gefahrenstoff Verordnung.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von mm4882 anzeigen Private Nachricht senden
micro-man



Anmeldung: 18.01.2008
Posts: 90

BeitragVerfasst am: 03.11.2009, 19:49
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo!

Tja - was soll man dazu noch sagen....
Aber derartige Diskussionen füllen zig thread im "anderen" Forum.
Aber Du kannst es doch bei der von mir aufgeführten Quelle dennoch bestellen, oder?

Gruß
micro-man


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von micro-man anzeigen Private Nachricht senden
Detlef Kramer



Anmeldung: 19.09.2001
Posts: 84
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 04.11.2009, 15:02
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo,

kauf Dir Tinte, Königsblau. Gibt es in jedem Schreibwarenladen. Chemisch handelt es sich um eine 1%ige Methylenblau-Lösung.



_________________
Dr. Detlef Kramer
Inst. f. Botanik
TUD
64287 Darmstadt
kramer@bio.tu-darmstadt.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Detlef Kramer anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Franz Ganster



Anmeldung: 01.12.2008
Posts: 86
Wohnort: Krumbach

BeitragVerfasst am: 04.11.2009, 16:11
   Titel:

Antworten mit Zitat

Vielleicht doch nicht so ganz das Wahre, was hier der geschätzte Herr Doktor Detlef Kramer schreibt, obwohl er deinen Namen nicht kennt, nur dein Pseudonym Wink

Schau mal z.B. mal hier nach was Tinte ist, wie sich Tinte verhält....

http://www.gymbsb.de/PDF-Dateien/Chemie/Alles%20klar%20wie%20blaue%20Tinte.pdf

wie gesagt in der PN, meld dich mal.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Franz Ganster anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Detlef Kramer



Anmeldung: 19.09.2001
Posts: 84
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 04.11.2009, 16:46
   Titel:

Antworten mit Zitat

Gut, Franz Ganster hat recht. Ich habe die falsche Information nur weiter gegeben. Allerdings, und das weiß ich aus der Literatur, kann man besagte Tinte in vielen Fällen als Ersatz benutzen.



_________________
Dr. Detlef Kramer
Inst. f. Botanik
TUD
64287 Darmstadt
kramer@bio.tu-darmstadt.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Detlef Kramer anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT - 1 Stunden
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Besucher Online: 14   Heute: 117   Monat: 2553   Gesamt: 279980


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group Designed for Trushkin.net | Styles Database Deutsche Übersetzung von phpBB.de