Home Forumübersicht Login Registration F A Q Mitglieder Suchen Impressum


Suche





Login
Benutzername:

Passwort:

Speichern?




Statistik:
Beiträge: 2872
Mitglieder: 2465

Neuestes Mitglied:
odyryre


Online:
16 Benutzer:
0 registrierte,
0 versteckte und
16 Gäste.


Der Rekord liegt
bei 240 Benutzern
am 29.10.2012, 11:16


Mitglieder online: Keine



Mikroskopie-Treff.de - Übersicht  -  Mikroskopie
Thema: Seben SBX-5 Erfahrungsbericht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mikro Tim



Anmeldung: 29.01.2010
Posts: 6

BeitragVerfasst am: 30.01.2010, 18:12
   Titel:

Antworten mit Zitat

Danke für den Tipp aber ich glaube bei einem neuen Mikroskop kann ich sicher sein das es einwandfrei funksioniert man kann ja nicht sicher sein das der vorherige Benutzer gut mit dem Mikroskop umgegangen ist.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Mikro Tim anzeigen Private Nachricht senden
microklaus



Anmeldung: 13.01.2007
Posts: 268
Wohnort: Neuhausen

BeitragVerfasst am: 30.01.2010, 18:48
   Titel:

Antworten mit Zitat

Zitat:
ich mach mir gewisse Sorgen um Sie!


Hallo Herr Ganster,
komisch meine Frau sagt das auch immer, wenn ich ihr die verschiedenen Beiträge zeige. Sie meint dann immer, dass sie das in der Schule täglich hat. Ordogrfie Rolling Eyes

Hier hat sie allerdings den Verdacht geäußert, dass sich da einer einen Scherz erlaubt. Diesen schrecklichen Verdacht hatte ich auch schon! Drum hab ich mir diese Entgleisung erlaubt!

Vielleicht hab ich ja Unrecht, dann tuts mir leid!

"Ich will mindestens Bakterien sehen!" Toll, hat der denn schon mal gegoogelt um zu sehen, wie irre spannend die aussehen? Twisted Evil

Migroskobische grüße!

Nix für ungut!



_________________
Mit herzlichen Mikrogrüßen

Klaus Herrmann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von microklaus anzeigen Private Nachricht senden
Franz Ganster



Anmeldung: 01.12.2008
Posts: 86
Wohnort: Krumbach

BeitragVerfasst am: 30.01.2010, 18:56
   Titel: Sorgen

Antworten mit Zitat

Hallo Herr Hermann,

Wink passt schon Wink

Ich meinte mit Sorgen, das etwa sie auch sich das Ding zulegen wollen .......

mfg, auch an Ihre Frau, Ehe-Frauen haben immer Recht,
obwohl EHE = Errare Humanum Est ????

Franz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Franz Ganster anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
microklaus



Anmeldung: 13.01.2007
Posts: 268
Wohnort: Neuhausen

BeitragVerfasst am: 30.01.2010, 19:08
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Herr Ganster,

Zitat:
Ich meinte mit Sorgen, das etwa sie auch sich das Ding zulegen wollen


Nein im Gegenteil ich habe jetzt entschieden, dass ich vereinheitliche. Ich verkaufe meine ganzen Endlich-Mikroskope
3 Standard und 2 WL.

Und den gesamten Zubehör und behalte nur noch meine Unendlich-Optik.

Aber für 350.- ist leider nichts dabei! Es fängt bei 400 an!
Wobei man bei mir die Gewähr hat, dass alles in Ordnung ist!



_________________
Mit herzlichen Mikrogrüßen

Klaus Herrmann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von microklaus anzeigen Private Nachricht senden
micro-man



Anmeldung: 18.01.2008
Posts: 90

BeitragVerfasst am: 30.01.2010, 19:48
   Titel:

Antworten mit Zitat

Lieber Klaus,

sie wollen doch alle immer nur das Eine:

Bakterien sehen!!!!

Da steht doch in nahezu jeder zweiten Frage eines Neulings zu einem Mikroskopkauf als wichtigste ( und oft einzige )Bedingung auf der Liste.

Sei froh, dass sie keine Viren sehen wollen, dazu müsste man ja das LER-Mikroskop von Wendlandt oder ein Ergonom 400 von Olbrich kaufen Very Happy

Gruß
micro-man


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von micro-man anzeigen Private Nachricht senden
Detlef Kramer



Anmeldung: 19.09.2001
Posts: 84
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 31.01.2010, 11:43
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo,

Micro-man schrieb: "Die Darstellung des nicht geköhltern Bildes ist abstrus und zeigt NICHT den Effekt einer nicht geköhlerten Beleuchtung, sondern allenfalls den Effekt irgendeines Photoshop-Filters"

Wenn ich mich richtig erinnere, handelt es sich bei der Aufnahme um ein Foto von einem Ultradünnschnitt, mit einem Transmissionselektronenmikroskop aufgenommen, einmal korrekt, das zweite Mal irgendwie verhundst, es gibt da mehrere Möglichkeiten. Jedenfalls hat es weder etwas mit Lichtmokroskopie noch mit Köhler zu tun.

Was man davon halten soll, möge jeder selbst entscheiden.

Gruß



_________________
Dr. Detlef Kramer
Inst. f. Botanik
TUD
64287 Darmstadt
kramer@bio.tu-darmstadt.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Detlef Kramer anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
micro-man



Anmeldung: 18.01.2008
Posts: 90

BeitragVerfasst am: 31.01.2010, 13:13
   Titel:

Antworten mit Zitat

Aber, lieber Detlef, wie Du siehst:

Zitat:
Ich glaube ich nehme das Seben sbx-5 weil die vergrößerung verlockend klingt und mich

die beschreibung überzeugt.
Very Happy

Wenn ich mal etwas "flunkern" muss, bekomme ich sofort rote Ohren und denke, dass doch jeder sofort merkt, wenn ich Blödsinn erzähle.
Es ist für mich daher auch immer wieder unfassbbar, dass man offenbar den größten Blödsinn schreiben und erzählen kann und Abertausende auch auf den offensichtlichsten Nonses hereinfallen.
Aber von dieser "Dummheit" leben ja ganze milliardenschwere Wirtschaftszweige, angefangen von Butterfahrtveranstaltern, TV-Shops, Kosmetikindustrie, der paramedizinische Bereich, Erdstrahlen- und Magnetfeldwissenschaftlern und und und....

Gruß
micro-man


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von micro-man anzeigen Private Nachricht senden
Linus053



Anmeldung: 01.01.2010
Posts: 6
Wohnort: Borkum

BeitragVerfasst am: 31.01.2010, 22:39
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo an @lle
Ich finde die Diskussionen hier reichlich daneben.
Ich bin ja nun auch erst seit ein paar Wochen dabei.
Zunächst habe ich mir auch erst ein Mikroskop gekauft (Lidl, Bresser), um Bakterien zu sehen.
Wie langweilig das ist, habe ich schnell erfahren.
Lebende Bakterien kann man nicht, oder nur sehr ungenau sehen und eingefärbte (methylen/gram) sieht man zwar, aber sie leben nicht mehr. Da kann ich mir auch gleich ein Foto ansehen.
Der erste Dämpfer!
Dann im Intenet gegoogelt und auf diese Seite gestoßen.
Aber hier wird man ja gleich mit irgendwelchen Fabrikaten und Bezeichnungen bombadiert.
Dann ein "besseres" Mikroskop gekauft, als das Lidl-Modell und schon fallt Ihr über uns her.
Der letzte Dämpfer und schon ist die Interesse völlig dahin.
Sicher: Klar ist, das das Seben nicht gerade der Renner ist.
Akzeptiert das aber bitte auch, das es Neulinge gibt, die sich trotzdem das Gerät gekauft haben.
Sooooo schlecht ist das Mikroskop nämlich nicht. Es sei denn, es sind einige von Euch Lobbyisten der Markenführenden
Mikroskopfirmen hier, die keine Konkurrenz dulden.
Zur Information: das angesprochene Köhlern bei diesem Gerät ist schlichtweg eine Blende, wie man es bei den herkömmlichen Fotoapparaten her kennt.
Die Durchsicht hell/dunkel einstellen. Mehr ist das nicht. Das ließe sich sicher auch mit einem Dimmer realisieren.
Trotzdem bin ich mit diesem Mikroskop zufrieden.
Ironie bringt hier keinen weiter... eher das Gegenteil.
Sonst wird jeder "Neue", gleich so verschreckt, das er das Mikroskop gleich in die Ecke stellt und das Thema abhakt.
Da erlebe ich von Franz, das er trotz allem mir mit Rat und Tat zur Seite stehen will.
Das würde ich mir für das ganze Forum hier wünschen.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Linus053 anzeigen Private Nachricht senden
micro-man



Anmeldung: 18.01.2008
Posts: 90

BeitragVerfasst am: 01.02.2010, 04:17
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Linus,

niemand will hier einem Anfänger die Freude an der Mikroskopie nehmen. Auch bestreitet niemand, dass man als Anfänger mit einem solchen Mikroskop eine Weile glücklich sein kann, ja, sich unter Umständen mit ganz schmalem Geldbeutel sogar ein Lidl-/Aldi-Mikroskop zum Einstieg eignet.
Die meisten erfahrenen ( oft auch "älteren" ) Mikroskopiker hatten in den siebziger Jahren ( oder noch früher ) am Anfang Mikroskope, deren Leistungen vermutlich geringer waren als die der besagten Mikroskope heutzutage.
Darum geht es hier aber gar nicht. Es geht speziell in diesem Falle darum, dass mit einem langen, aber völlig abstrusen und zu einem grossen Teil sachlich falschen ( um es noch vorsichtig auszudrücken ) Werbetext der unerfahrene Käufer für meine Begriffe - nun, wie soll ich es mal unverfänglich schreiben? - "verwirrt" wird.
Es ist defintiv KEIN "Stereo"-Mikroskop, als das es angeboten wird. Es hat - soweit ich das beurteilen kann - KEINE Höhler-Beleuchtung, da es über keine Leuchtfeldblende verfügt.
Und die zwei verwaschenen Phantasiebilder zeigen eben nicht den Effekt der Köhlerbeleuchtung.

Würde man es auch akzeptieren, wenn eine normale Kompaktkamera fälschlicherweise als "Spiegelreflexkamera" angeboten würde?

Die Tatsache, dass das so beworbene Produkt trotzdem vielleicht nicht völlig untauglich ist, rechtfertigt doch nicht den sachlich falschen Werbetext - oder? ( Und wie man sieht, wirkt dieser Werbetext ja bei absoluten Anfängern offenbar auch noch "überzeugend"! )
Die Tatsache, dass der größte Teil des Kundenkreises nicht in der Lage ist, diese fehlerhaften Angaben zu entlarven, entschuldigt das meines Erachtens auch nicht.

Stell Dir vor, jemand schriebe folgenden Text:

"Der Trabbi ist ein SUV-Automobil der absoluten Luxusklasse. Im Gegensatz zu vielen seiner Konkurrenten verfügt es über vier Reifen, mit denen das Fahrzeug wesentlich standfester ist als mit drei Reifen. Diese selbst bestehen aus Gummi, was für eine besonders gute Strassenhaftung sorgt und wesentlich bequemer ist, als auf nackten Felgen zu fahren. Unsere Karosserie ist lackiert, was im Gegensatz zu unbehandeltem Blech ein Vergammeln auf Dauer verhindert. Zwei Scheinwerfer sorgen für helles Licht beim Fahren in der Nacht. Der Motor unseres Trabbi gehört zu den besten und leistungsstärksten Motoren, die je hergestellt wurden. Mit unserem Trabbi können Sie in Spitzengeschwindigkeit über den Nürburgring jagen, meistern aber auch mit höchstem Komfort jedes noch so schwierige Gelände."

Fändest Du das nicht auch mindestens "zum Lachen"?

Wir wollen mit unserer Ironie ja nur erreichen, dass Ihr als Neueinsteiger und Mikroskopkäufer etwas kritischer mit den Werbeaussagen solcher Verkäufer umgeht und Euch vielleicht vorher erkundigt.
Du schreibst, dass Du bereits ein Aldi-Mikroskop und ein Mikroskop dieser Firma hast. Ich garantiere Dir, dass Du mit etwas Recherche und Fragen an einen erfahrenen Mikroskopiker in der heutugen Zeit für den Preis dieser beiden Mikroskope zusammen ein gebrauchtes "professionelles" Labormikroskop einer Markenfirma bekommen hättest, für welches man vor 30 - 40 Jahren mindestens 2000 - 3000 DM hätte ausgeben müssen und von dem damals Anfänger nur zu träumen gewagt hätten.

Und es geht hier nicht um "Markennamen", sondern schlicht und ergreifend um Qualität. Und die kann man nur beurteilen, wenn man den Vergleich hat. Vielleicht hast Du ja mal Gelegenheit, durch ein wirklich "gutes" ( und eben durchaus auch 40 Jahre altes ) Mikroskop zu schauen, Du wirst staunen, wie groß der Unterschied ist.

Gruß
micro-man


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von micro-man anzeigen Private Nachricht senden
wofzag



Anmeldung: 01.08.2009
Posts: 13

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 16:54
   Titel: bitte auf die profis hier hören

Antworten mit Zitat

hallo zusammen,

ich finds hier immer wieder sehr lustig Laughing

jetzt muß ich aber echt auch meinen senf dazugeben:

mein bekannter hat sich auch so ein seben gekauft, er ist zu mir damit gekommen, und wir verglichen es mal mit meinem zeiss jenamed, hab zwar lange vorher auf ihn eingeredet, es nicht zu kaufen, aber er ist ja erwachsen.

das einzige was davon brauchbar ist, ist der preis. er hat es jetzt seinen 5 jährigen sohn zum spielen gegeben Wink

bitte nehmt meine vorschreiber ernst, die wissen schon, was sie da schreiben. zieht bitte immer ein gebrauchtes markengerät (zeiss, leica, olympus, ....) beim kauf vor, lieber ein bisschen warten und sparen, es zahlt sich aus.

ich habe mir am anfang auch so ein chinateil gekauft, war auch sehr zufrieden, bis ich mir ein zeiss zulegte, da sah man dann den unterschied.


lg
wofzag


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von wofzag anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT - 1 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Besucher Online: 12   Heute: 0   Monat: 2200   Gesamt: 279627


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group Designed for Trushkin.net | Styles Database Deutsche Übersetzung von phpBB.de