Home Forumübersicht Login Registration F A Q Mitglieder Suchen Impressum


Suche





Login
Benutzername:

Passwort:

Speichern?




Statistik:
Beiträge: 2872
Mitglieder: 2466

Neuestes Mitglied:
urodesufa


Online:
18 Benutzer:
0 registrierte,
0 versteckte und
18 Gäste.


Der Rekord liegt
bei 240 Benutzern
am 29.10.2012, 11:16


Mitglieder online: Keine



Mikroskopie-Treff.de - Übersicht  -  Mikroskopie
Thema: Ölimmersion

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Micha



Anmeldung: 09.07.2001
Posts: 28

BeitragVerfasst am: 12.07.2001, 02:34
   Titel: Ölimmersion

Antworten mit Zitat

Die Ölimmersion ist ein besonderes Verfahren in der Mikroskopie zur Erhöhung des Auflösungsvermögens; dabei taucht die Frontlinse des Mikroskopobjektivs in einen Öltropfen (z. B. Zedernholzöl), der auf dem Präparat liegt.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Micha anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ziegler



Anmeldung: 11.07.2001
Posts: 9
Wohnort: 24568

BeitragVerfasst am: 12.07.2001, 22:10
   Titel: Ölimmersion

Antworten mit Zitat

Zedernholzöl wird heutzutage idR nicht mehr verwendet. Syntetische Öle die mehr oder weniger giftig und ätzend sind finden ihre Anwendung.
Zu Beachten wäre noch der Brechungsindex der verschiedenen Öle. In der Hellfeld- u. Durchlichtmikroskopie sind die Endziffern (steht auf der Flasche) bis "16" sehr geeignet, in der Dunkelfeld-Verwendung besser "18"!


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ziegler anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ziegler



Anmeldung: 11.07.2001
Posts: 9
Wohnort: 24568

BeitragVerfasst am: 12.07.2001, 22:21
   Titel: Ölimmersion

Antworten mit Zitat

Bei der Verwendung von Immersionsöl ist das Mikroskop und alle damit in Berührung kommenden Teil ordentlich zu reinigen.
Wenn nicht. Dann rächt sich dieses nach kurzer Zeit mit:
1: Gerüchen die an alte Socken erinnern.
2: Klebriges Mikroskop. und
3: Verharzen der Objektive.

Kommt erstmal Öl z.B. in ein Semiplan Objektiv 100X mit Irisblende und ist diese verölt. Betragen die Reinigungskosten locker das doppelte des Objektivpreises (z.B. 1000 Euro), wenn man überhaupt jemanden findet der so etwas kann und macht.
[ 13. Juli 2001: Beitrag editiert von: ziegler ]

[ 13. Juli 2001: Beitrag editiert von: ziegler ]


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ziegler anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ziegler



Anmeldung: 11.07.2001
Posts: 9
Wohnort: 24568

BeitragVerfasst am: 12.07.2001, 22:25
   Titel: Ölimmersion

Antworten mit Zitat

Eine allerletzte Reinigungsmöglichkeit eines durch Öl trübe gewordenen Objektives geht nur noch mit der Zunge und Speichel!
Ja! das Zeug ist giftig, aber die Dosis macht es ja bekanntlich. Grund: Das "Ptyalin" ein Enzym im Speichel und die feinen "Filli" der "Zungenpapillen" können am besten die alten Öl-Harz-Rückstände lösen. Hierbei sollte das Objektiv jedoch wie ja immer(!?!?) nur Axial gedreht werden und nicht quer über die Linse gewischt werden!!!!

[ 13. Juli 2001: Beitrag editiert von: ziegler ]


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von ziegler anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT - 1 Stunden
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Besucher Online: 16   Heute: 107   Monat: 2661   Gesamt: 280088


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group Designed for Trushkin.net | Styles Database Deutsche Übersetzung von phpBB.de