Home Forumübersicht Login Registration F A Q Mitglieder Suchen Impressum


Suche





Login
Benutzername:

Passwort:

Speichern?




Statistik:
Beiträge: 2872
Mitglieder: 2466

Neuestes Mitglied:
urodesufa


Online:
23 Benutzer:
0 registrierte,
0 versteckte und
23 Gäste.


Der Rekord liegt
bei 240 Benutzern
am 29.10.2012, 11:16


Mitglieder online: Keine



Mikroskopie-Treff.de - Übersicht  -  Mikroskopie
Thema: Fachhändler und Ebay

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Franz Ganster



Anmeldung: 01.12.2008
Posts: 86
Wohnort: Krumbach

BeitragVerfasst am: 26.01.2010, 14:47
   Titel: Fachhändler und Ebay

Antworten mit Zitat

Hallo

Da im Moment viele Angebote eines Foto- Händlers bei Ebay über gebrauchte Zeiss Jena u.a. Mikroskope, sowie gebrauchtes Zubehör gibt, möchte ich mal meine persönlichen Erfahrungen hier weitergeben.

Ebay ist sicher eine gute Quelle für Mikroskope und Zubehör wenn man dabei einiges beachtet.
1.) Rückgabemöglichkeit
2.) Bewertungen des Händler beachten
3.) Auf Erreichbarkeit des Händler achten
4.) Die Beschreibung genau lesen.
5.) Mit Paypal zahlen (o.ä.)

Wie schon im anderen Forum, im Thread um 14:47:06:

http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=4355.msg30415#msg30415

:beschrieben, sind einige Käufer nicht so ganz zufrieden mit der
Qualität bzw. Abwicklung bei Rücksendung der Ware.

Als Beispiel möchte ich mal folgenden Kauf anführen:

http://www.aesfga.com/microscope/jenavert_winter.pdf

In der Beschreibung steht jedoch explizit:

-----------------------
Umrüstbar auf JENAVAL
mit Fototubus ,
Vergrößerungswechsler 0,8x, 1,0x u. 1,25x.
Grob- u. Feintrieb funktionieren,
Umschaltung Fototubus und Bertrandlinse
voll funktionstüchtig,
sonstiege Schieber schwergängig.

Optisch in sehr gutem gebrauchtem Zustand
(siehe Fotos).
--------------------------


Gespannt erwartete ich die Lieferung des Gerätes.
Nach dem Auspacken probierte ich mal die als schwergängigen Schieber beschriebenen Teile aus.

Schwergängig war gut, die Untertreibung des Jahres, es war wirklich Alles festgefressen was beweglich ist. Nach Öffnen des ersten Schiebers sah man schon den Grund: das Fett war total verharzt und grünspanig, wg. Messingteile,die leicht angefressen waren.

Also erst mal das ganze Gerät zerlegt, aber wirklich total auseinandergenommen, jedes Teil rausgenommen, in Petroläther (Waschbenzin) eingelegt und mal einige Stunden weichen lassen. (Ausgenommen die Optiken, die wurden anders gereinigt)
Dannach alles total entfettet, neu gefettet und wieder aufgebaut, dabei mal gleich soweit es ging, DL-kollimiert.

Das nächste was auffiel, das Umrüsten auf Jenaval (Durchlicht)
(war in der Beschreibung ja angepriesen) ist so nicht möglich, ein essentielles Teil fehlt, was kaum aufzutreiben ist, nämlich die zweite Kollektorlinse im Beleuchtungsstrahlengang, ohne die Durchlicht nicht möglich ist.

Soweit mal zum Stativ, auch der Triebteil für den Tisch lief davon, wenn man einen Objekttisch montierte.

Nun zum Tubus:
Alles steckte fest, auch hier, Optiken raus, den ganzen Tisch in Waschbenzin, alles zerlegt und wieder neu gefettet und gängig gemacht.
Tubus montiert und kollimiert, dann ein Lampenhaus von einem anderen Jenaval montiert, 5 fach Wechsler mit MF30 Optik rauf und mal HD DF probiert.

Nächste Erkenntnis: Ich sah überhaupt nichts.

Des Rätsels Lösung: Die als in Ordnung beschriebene Umschaltung Fototubus/ Bertrand Linse konnte nicht funktionieren, das das Glasprisma losgelöst im Trino-Kopf umherschlug, natürlich war es auch beschädigt, an den Ecken abgesplittert, also ein Totalschaden am Trino.

Als nächstens mal den Händler kontaktiert, seine kraftvolle Aussage: bei ihm hätte alles funktioniert, sein Techniker hätte es getestet.
(Schriftverkehr gerne per PN einzusehen)

Nun ich weiß nicht was er getestet hat, aber dieses Gerät sicher nicht. Ersatz gab es keinen, Kulanz auch nicht, Austausch des Tubus auch nicht, er hätte keinen, schrieb er. Mich wundert nur, das er eben Trinos in seinem Ebay Shop anbietet, aber gut, ER hat eben keine.

Ich hätte sicher bei ihm noch einen Trino (sowie einiges Andere auch) gekauft, wäre er mir um ein paar Euros entgegengekommen, aber das Einzige was mir angeboten wurde, war die Rücksendung des Teils.
Nun, nachdem ich da 3 Tage Arbeit und Material reingesteckt habe, wollt ich das auch nicht, er hätte es dann sicher wieder teurer, weil nun wirklich soweit bis auf den Trino alles in Ordnung war, verkauft. (Siehe obigen Thread im anderen Forum).

Schon früher einmal wurden mir von diesem Händler z.B. ein Teil für ein Citoval verkauft das sich dann als Amplival Teil entpuppte, nur als Bspl. mal gesehen.

Offensichtlich verkaufte mir hier der Händler ungetestet ein Gerät, das eigentlich nur mehr Schrottwert hatte um teures Geld. Kulanzlos wird das Geschäft durchgezogen. Wenn jemand nicht die entsprechenden Werkzeuge bzw. Kollimationsmöglichkeiten hat, hat er nur eine Chance, das Gerät zurückzusenden, es dürfte dann wieder bei Ebay eingestellt werden , irgendein Käufer findet sich schon bei dem es mal liegenbleibt.

Fazit: Dieser Händler ist meines Erachtens eigentlich nur bedingt empfehlenswert. Als Laie würde ich dort nicht kaufen, da gibt es bessere Angebote, bei mir per PN zu erfahren.

Also, Vorsicht bei Ebay-Käufen, immer gut, mit Paypal bezahlen, falls es da eine Unstimmigkeit gibt hat man die besten Chancen sein Geld wiederzubekommen. Auf Bewertungen achten, checken ob man die Adresse / Telefonnummer des Händlers eruieren kann, ob der Händler auch wirklich ein Händler ist.
Lieber auf ein Schnäppchen verzichten, bevor man einiges an Geld in den Schrott setzt.

Ich hoffe ein bischen in Euren Entscheidungen geholfen zu haben...

mfg
Franz




Zuletzt bearbeitet von Franz Ganster am 30.01.2010, 04:58, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Franz Ganster anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Franz Ganster



Anmeldung: 01.12.2008
Posts: 86
Wohnort: Krumbach

BeitragVerfasst am: 29.01.2010, 20:33
   Titel: NACHTRAG ZU OBIGEM

Antworten mit Zitat

Nachdem mir der Händler nun unter Anderem folgendes schrieb:--

Unternehmen, Institutionen, freiberuflich tätige Personen, deren Zusammenschlüsse und Vereinigungen, sowie Markenprodukte und Dienstleistungsangebote dürfen in Foren etc. nicht in geschäftsschädigender Weise erwähnt werden. Wie, was und an wen wir verkaufen steht uns frei und darf in keiner Weise von Ihnen geschäftsschädigend beurteilt oder öffentlich gemacht werden.

Ich möchte Sie daher bitten, die entsprechenden Textstellen mit Bezug zu unserer Firma oder meiner Person zeitnah zu löschen oder so umzuschreiben, das weder unser Unternehmen noch meine Person erkennbar sind und somit keine Ansprüche durch uns an dritte oder Schäden für unsere weiteren Geschäfte entstehen.


--habe ich gewisse Textstellen und den Link zu dem Ebay-Kauf geändert.
Es dürfte mir aber freistehen, auf Anfragen zu reagieren, in Privatnachrichten.

Jedem sei es nun angestellt, sich seine eigenen Gedanken darüber zu machen Wink

Ich jedenfalls hatte keinerlei Absicht, "Geschäftsschädigend" zu wirken, sondern nur auf die anscheinend gebräuchlichen Methoden mancher Händler aufmerksam zu machen.



mfg
Franz




Zuletzt bearbeitet von Franz Ganster am 07.02.2010, 06:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Franz Ganster anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mguwak



Anmeldung: 27.12.2007
Posts: 67
Wohnort: Eppstein

BeitragVerfasst am: 31.01.2010, 00:53
   Titel:

Antworten mit Zitat

Hallo Franz

So was in der Art hatte ich auch schon. Ich hatte ein Amplival Stativ ersteigert. Triebe leicht gängig. Als ich das Stativ vor mir stehen hatte, ging der Feintrieb sehr leicht. Um nicht zu sagen, zu leicht. Und der Grobtrieb konnte nicht bewegt werden.

Darauf hin habe ich die Person bei ebay angeschrieben und erst mal keine Reaktion. Darauf hin habe ich bei ebay einen Fall eröffnet und siehe da, es gab eine Antwort. Die Aussage auch hier, alles funktionierte.

Ich also mir mal das Fett der Triebe angesehen. Und was soll ich sagen, schwarz wie dich Nacht. Davon Fotos gemacht und an die ebay Person geschickt. Aussage

Sie sehen doch, jede Menge Fett!

Und jetzt hatte ich sie, wo ich sie haben wollte. Ich sagte ihr, ja Fett ist drauf, aber leider zeigt die Farbe schwarz an, das es schon verharzt ist und alt. Da können die Triebe nicht Funktionieren.
Und das ganze habe ich auch an den fall bei ebay so weiter gegeben.

Und sa Ende war, ich habe das Amplival wieder zurück geschickt.

Darum sollte man immer den ebayer viele fragen stellen. Und diese Infos aufheben, damit man was in der Hand hat. Auch habe ich schon die Erfahrung gemacht, das auf Fragen, einige bei ebay nicht antworten. Da Biete ich erst gar nicht mehr mit.

Franz, scick mir mal Bitte eine PM, wer das genau ist. Danke dir.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von mguwak anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Franz Ganster



Anmeldung: 01.12.2008
Posts: 86
Wohnort: Krumbach

BeitragVerfasst am: 07.02.2010, 06:21
   Titel: Nachbesserung

Antworten mit Zitat

NACHTRAG: 7.2.2010

Der Händler geht in keinster Weise auf meine Anfrage auf Nachbesserung ein. Er hat bis heute nicht auf diesbezügliche Mails, bzw. auf das Aufmerksammachen seiner Nachbesserungspflicht Stellung genommen. Lediglich das "Angebot" das inzw. von mir bis auf den def. Glaskörper im Trino reparierte Gerät zurückzunehmen besteht, was ich klarerweise nicht mehr, nach Reparatur desselbigen, will.
Der Foto-Händler bietet inzw. sehr viele Geräte und Teile von CZJ an. Jedenfalls, ganau die Beschreibung lesen, und wenn z.B. nur steht "Wie auf dem Foto/Bild zu sehen" -> Meine Meinung : NICHT KAUFEN! Wie kann man z.B. auf einem Foto den Zustand eines Schiebers oder einer IM Gerät/Teil befindlichen Optik sehen ?

Franz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Franz Ganster anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Franz Ganster



Anmeldung: 01.12.2008
Posts: 86
Wohnort: Krumbach

BeitragVerfasst am: 13.02.2010, 06:26
   Titel: Foto Fachändler

Antworten mit Zitat

Nachtrag 13.02.2010

Inzwischen hat sich die leidige Sache geklärt. Der Händler überwies ohne Aufforderung die gesamte Kaufsumme zurück, OHNE das Gerät retourzuverlangen.
Das war mehr als fair! Nur finde ich ,- zu fair. Ich habe die Hälfte der Kosten des fast neuwertigen, aber andersweitig gekauften Trinos abgezogen und den Rest wieder zurücküberwiesen und denke, die Sache ist nun für Alle positiv abgeschlossen.
Also dürfte zumindest dieser Händler (Foto-Herbst) absolut integer sein und zu Fehlern auch stehen. Das wiederum hat mich überzeugt, doch auch dort (wieder) kaufen zu können und ihn wieder zu empfehlen.

mfg
Franz


Zuletzt bearbeitet von Franz Ganster am 21.03.2010, 14:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Franz Ganster anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Franz Ganster



Anmeldung: 01.12.2008
Posts: 86
Wohnort: Krumbach

BeitragVerfasst am: 21.03.2010, 14:25
   Titel: Beitrag weg ?

Antworten mit Zitat

Na da war doch noch vorher noch ein Eintrag ?
Sie wundern sich wo er blieb ?Sad

Ja, ich habe mit dem Verfasser gesprochen, er zog den Beitrag auf drängen eines Händlers zurück, der ihm drohte (Gericht).

Auch das gibt es.
Nur nicht wundern, wie im Lotto, alles ist möglich.

mfg
Franz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Franz Ganster anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Amiga



Anmeldung: 25.07.2010
Posts: 8
Wohnort: Zürich

BeitragVerfasst am: 26.07.2010, 18:41
   Titel:

Antworten mit Zitat

nun ich meine....

...wer ein brauchbares Mikroskop kaufen will, aber aus Kostengründen auf Ebay ein solches ersteigert ist selber schuld!

Wir reden hier doch nicht von Spielzeug oder?

Ich selber habe diese Angebote auch gesehen...
dann wollte ich beim Profi ein Mikroskop für 1000€ kaufen, ich verliess das Geschäft dann aber überzeugt mit einem über 4500€ teuren Profigerät, und ich bin stolz darauf!

Ein Mikroskop muss exakt und verlässlich sein, sorry aber das ist meine Meinung



_________________
Motic BA400 Phasenoptik -100x
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Amiga anzeigen Private Nachricht senden
Franz Ganster



Anmeldung: 01.12.2008
Posts: 86
Wohnort: Krumbach

BeitragVerfasst am: 27.07.2010, 04:25
   Titel: Ich meine auch..

Antworten mit Zitat

das ein Mikroskop exakt und genau sein muß.

Nun ich habe über Ebay inzwischen Geräte im Neuanschaffungswert (Preis 1996) über umgerechnet weit im 5 Stelligen Eurobereich bekommen, deren Exaktheit und Genauigkeit nichts übrig lässt. Mein erstes Jenaval Gerät kaufte ich um 3500 Euro, gebraucht, geprüft bei einem Händler und dann wurde erweitert. Inzwischen steht DIK, POL Hellfeld, Dunkelfeld UV und Interphako zur Verfügung, alles genauestens justiert und eingestellt, der Interphako sogar geprüft vom Entwickler dieses Gerätes von Zeiss. Ebenso Heiztische und Motortische von Märzhauser zum Scan like Jenatech Interphako. Ebenso alles mit GF-Planapos udn Spezial FL oder Spiegelobjektiven, je nach Anwendung.

Und immer noch finde ich Teile und Optiken zum erweitern. Neben dem Lerneffekt, ich habe auch alle Geräte zum justieren und kollimieren, vom Nullobjektiv bis Kollimator, ist und war der Lerneffekt unbezahlbar, ich stelle gerne jedes CZJ (ev. auch andere) Mikroskope ein und repariere sie.

Erweiterungen auf LED sowie HL Brennern, alles modernisiert und rechnergesteuerte Auswertung ist doch wohl auch klar.

Tja... Sie sind dran Wink

mfg
Franz

http://interphako.at.vu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Franz Ganster anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rien



Anmeldung: 25.03.2009
Posts: 6

BeitragVerfasst am: 28.07.2010, 17:23
   Titel: Jenaval

Antworten mit Zitat

Hallo Herr Ganzter,

Ich bin etwas neidisch, am emde 2009 habe ich eine Jenaval gekauft, und ich liebe diese Mikroskop, habe mittlerweile auch ein DIK fur 12,5 und 25x mit die untere polar filter und Kondensor Revolver, eine dunkelfeld kondensor 0,12-0,65 und die einrichtung fur schiefe beleuchtung.

Ich hat eine dunkelfeld Kondensor aus UK gekauft, aber die ist leider wegen Gamma strahlung abfängt durch Zoll ambt.

Letzter zeit ist nicht viel angebot im Ebay, oder haben Sie andere
Ressourcen.

Was ist das fur ein Kamera an die Interphako?

Gruss,

Rien Niederlande.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von rien anzeigen Private Nachricht senden
Franz Ganster



Anmeldung: 01.12.2008
Posts: 86
Wohnort: Krumbach

BeitragVerfasst am: 28.07.2010, 18:52
   Titel: nur kein Neid bitte

Antworten mit Zitat

Hallo Rien

Sie sind im Besitz eines Jenavals, so hat es bei mir auch angefangen. Ich hatte zwar schon früher einige neue Mikroskope gekauft, von Fachhändlern, aber ich muss sagen, an die Jenavals kommt kaum ein Anderes in Bezug auf Modifikation und Erweiterbarkeit heran. Die Bildqualität der GF Planachros und Apos ist wirklich sehr gut.
Nun, in Ebay ist es ruhig geworden, sieht man mal von total überteuerten (amerikanischen) Objektivangeboten mal ab.
(Da wird z.B. ein 100/1.30 GF Planachro um über 1000 Euros angeboten)
Immer wieder jedoch werden in verschiedenen Ländern noch Teile angeboten. CS, HU US RU etc. Aufmerksamkeit ist da geboten, es taucht immer was auf.

ja., die Kondesorenlinsen wurden mal mit irgendeinem Thoriumhältigen Material verbessert, wegen des Brechungsindex zum erhöhen.

Die Kamera ist eine TUCSEN 3.3MP ICE, eine Peltiergekühlte,
sie zeigt ihre Stärken erst richtig am Jenalumar unter UV,
es gibt aber noch eine mit 5 und 9 MPixeln auch, sowie SW Kameras.

Schreiben Sie mir doch mal, was sie suchen , per PN.

mit nettem Gruß
Franz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Franz Ganster anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT - 1 Stunden
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Besucher Online: 21   Heute: 27   Monat: 2692   Gesamt: 280119


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group Designed for Trushkin.net | Styles Database Deutsche Übersetzung von phpBB.de