Home Forumübersicht Login Registration F A Q Mitglieder Suchen Impressum


Suche





Login
Benutzername:

Passwort:

Speichern?




Statistik:
Beiträge: 2872
Mitglieder: 2466

Neuestes Mitglied:
urodesufa


Online:
17 Benutzer:
0 registrierte,
0 versteckte und
17 Gäste.


Der Rekord liegt
bei 240 Benutzern
am 29.10.2012, 11:16


Mitglieder online: Keine



Mikroskopie-Treff.de - Übersicht  -  Mikroskopie
Thema: Idioblasten - Astrosklereiden

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mosaik



Anmeldung: 03.11.2010
Posts: 66
Wohnort: CH-8804 Au ZH

BeitragVerfasst am: 02.10.2011, 10:05
   Titel: Idioblasten - Astrosklereiden

Antworten mit Zitat

Beim Essen von Birnen stösst man schnell einmal auf harte Knoten welche weichen Zähnen gefählich werden können.

Diese Knoten sind Anhäufungen von Steinzellen, die in die grosse Gruppe der Idioblasten gehören.

Eine weitere Gruppe von Idioblasten heisst Astrossklereiden.

Astro heisst sternförmig.
Sklereiden heisst harte Gebilde.
(Sklerenchym = hartes Festigungsgewebe)

Laut der Literatur sollen diese Astrosklereiden als Frass-Schutz gelten.
Wozu sie aber massenhaft in den Geweben der Seerosen auftreten, ist mir noch unklar.

Kürzlich hatte ich die Rote Gartenseerose / Nymphaea rubra / Nymphaceae / bearbeitet. Aus 15 Schnittrichtungen entstanden ca. 350 Mikropräparate. Diese Astrosklereiden kamen, ausser im Rhizom, in allen Organen vor.

z.T. sind des kleine, einzelne Stacheln, z.T. sind es grosse Gebilde mit mehreren Stacheln (Siehe Bild). Inwendig sind sie hohl. Aussen, auf der Oberfläche sind kleine Partikel angebacht. Die Funktion von diesen Partikeln ist noch nicht geklärt (siehe Bild).

Die Pflanze an und für sich kann man nur mit monochromatischen Farben behandeln. Daraus lassen sich aber diese Astrosklereiden sehr schön heraus kontrastieren.

Sie sind aktiv in Polarisation, und lassen sich sehr gut mit Fluorochromen und Blaulichtfluoreszenz nachweisen.
Gegenüber dem fahlen Gewebe stechen diese Stacheln klar hervor.

Da die Anatomie von den Seerosen sowieso alle Normen von der botanischen Anatomie sprengen, vervollkommnen diese Astrosklereiden die Kuriosität von diesen Pflanzen endgültig.


Haben Sie Fragen?
Nehmen Sie mit mir Kontakt auf!

walter.naenny@bluewin.ch



BG38 0031 KLEIN.jpg
 Beschreibung:
Querschnitt durch den Blattstängel von der roten Gartenseerose.
Die grossen Löcher sind Luftkanäle.
Zwischen diesen Löchern findet man Leitgefässe, die wie kleine Propeller aussehen.
Innerhalb von diesen Luftkanälen kann man die Stacheln von den Astroskl
 Dateigröße:  125.74 KB
 Angeschaut:  974 mal

BG38 0031 KLEIN.jpg



Asteroskleriden 001 As (37) KLEIN.jpg
 Beschreibung:
Ein einzelner Astrosklereid.
Am Grunde ist er aufgeschnitten. Inwendig ist er hohl, das sieht man an den doppelten Linien in den Stacheln.
Auf den Stacheln kann man ganz klein die Partikel finden, von denen man noch nicht weiss, was für eine Funktion sie
 Dateigröße:  46.56 KB
 Angeschaut:  946 mal

Asteroskleriden 001 As (37) KLEIN.jpg



_2159400 KLEIN.jpg
 Beschreibung:
Fluoreszenzaufnahme von einem Stachel mit starker Vergrösserung.
Hier kann man die Partikel sehr gut beobachten.
 Dateigröße:  49.29 KB
 Angeschaut:  918 mal

_2159400 KLEIN.jpg




Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Mosaik anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT - 1 Stunden
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Besucher Online: 13   Heute: 43   Monat: 2708   Gesamt: 280135


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group Designed for Trushkin.net | Styles Database Deutsche Übersetzung von phpBB.de