Home Forumübersicht Login Registration F A Q Mitglieder Suchen Impressum


Suche





Login
Benutzername:

Passwort:

Speichern?




Statistik:
Beiträge: 2872
Mitglieder: 2466

Neuestes Mitglied:
urodesufa


Online:
16 Benutzer:
0 registrierte,
0 versteckte und
16 Gäste.


Der Rekord liegt
bei 240 Benutzern
am 29.10.2012, 11:16


Mitglieder online: Keine



Mikroskopie-Treff.de - Übersicht  -  Mikroskopie
Thema: Verhaltensweise der Mikrofarbstoffe.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mosaik



Anmeldung: 03.11.2010
Posts: 66
Wohnort: CH-8804 Au ZH

BeitragVerfasst am: 18.11.2012, 13:41
   Titel: Verhaltensweise der Mikrofarbstoffe.

Antworten mit Zitat

Die pflanzlichen Organe weisen unterschiedliche Gewebetypen auf. Um diese gegenseitig zu kontrastieren benötigt man Farbstoffe, Reagenzien und optische Färbeverfahren.

Die Farbstoffe werden in Diachrome und Fluorochrome geteilt:

1)Diachrome:
Diese werden entweder als Einzelfarbstoff oder in Kombinationen von bis zu drei Farben eingesetzt.
Je nach Löslichkeit kann man dest. Wasser, oder bei Lifescienspräparaten Solutio isotonii verwenden.
Lassen sich die Farbstoffe in Wasser nicht lösen wird Ethanol in verschiedenen Konzentrationen eigesetzt (20% / 70%).
Auch Erwärmen und rühren mit einem Magentrührer kann helfen. Doch soll NICHR ERHITZT werden.
Eine zweite Möglichkeit ist auch eine Ansäuerung der Farbstoffe möglich (Eisessig bis zu 20%).
Bei gewissen Farbstoffen sind sogar beide Lösungsvermittler notwendig.
Auch die Gewebsdichte von Pflanzenteilen bestimmen manchal die Lösungsmittelbedinungen vom Farbstoff.
Oft können die Diachrome auch mit optischen Färbemethoden kombiniert werden (Polarisation, DIC wenn vorhanden).

2) Fluorochrome:
Diese werden mehrheitlich als Einzelfarbstoff verwendet. In seltenen Fällen geben auch dichromatische Färbungen gute Kontraste.
Die Fluorochrome sind schlecht wasserlöslich. Hier ist empfehlenswert, wenn man sie in mindestens 20% Ethabol löst. Das fördert auch das Eindringunsvermögen in die Gewebe.
Die Farbstoffe müssen so fest im Gewebe sein, dass sie durch die Entwässerungsprozeduren nicht ausgewaschen werden können.
Andererseits muss man nicht glauben, dass die Gewebe nicht zum Leuchten kommen, wenn man scheinbar keinen Farbstoff mehr auf dem Schnitt sehen kann.
Für die Fluorochrome ist eine Kurzwellenanregung mit passenden Sperrfiltern notwendig. Diese Filterkombinationen sind von Fabrikat zu Fabrikat verschieden. Man kann sich bei der Herstellerfirma vom Mikroskop erkundigen.
Dank der Kurzwellenanregung können Mikroskopobjektive ihre optische Leistung (n.A.) noch steigern. Bedingung ist allerdings, dass man sie mit einem passenden Kondensor ausleuchten kann.

3) Reagenzien:
Hier handelt es sich um Verfahren, die mit Gewebeteilen ganz spezifische Reaktionen auslösen. Dieses Verfahren wird in der Pharmakognosie für spezielle Nachweisreaktionen genutzt.
Meistens sind es Zweikomponenten-Reagenzien.

4) Informationsquellen:
a) Eine der besten Quellen für Mikrofarbstoffe ist die von
A.Eisner / www.aeisner.de

b) Zudem kann man in der Fachliteratur sehr gute Anregungen finden.

Einige Beispiele:
- Pflanzenanatomisches Praktikum / Braune / Leman / Taubert / G. Fischer Verlag
- Botanische Mikrotechnik / Dr. D. Gerlach / Thieme Verlag
- Kryptogamenpraktikum / Dr. F. Schömmer / Kosmos (Antiquarisch)
- Mikroskopische Untersuchungsmethoden / Dr. Frei-Sulzer / (Antiquarisch)
-Mikroskopische Technik / Dr. B. Romeis u.A.m. / Spektrum Akademischer Verlag.
- Kultur und Präparation der Protozooen / A. Meyr / Kosmos (Antiquarisch)
- Zudem gibt es eine Unzahl Bücher über sprezifische, mikroskopische Anatomie und andere mikrotechnische Verfahren.
Am Besten ist, wenn man sich vergewissert, was man finden möchte und sich in Sachen literarischer Unterstützung einer Fachbibliothek (Ubiversitäten) anschliesst.
Immer, wenn ich ein passendes Buch in der ETH Bibliothek gefunden habe, kaufte ich es mir. So musste ich nicht immer den Weg zur Bibliothek machen.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Mosaik anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT - 1 Stunden
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Besucher Online: 15   Heute: 55   Monat: 2720   Gesamt: 280147


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group Designed for Trushkin.net | Styles Database Deutsche Übersetzung von phpBB.de