Home Forumübersicht Login Registration F A Q Mitglieder Suchen Impressum


Suche





Login
Benutzername:

Passwort:

Speichern?




Statistik:
Beiträge: 2872
Mitglieder: 2466

Neuestes Mitglied:
urodesufa


Online:
11 Benutzer:
0 registrierte,
0 versteckte und
11 Gäste.


Der Rekord liegt
bei 240 Benutzern
am 29.10.2012, 11:16


Mitglieder online: Keine



Mikroskopie-Treff.de - Übersicht  -  Mikroskopie
Thema: Praeparation fuer Untersuchungen mit Wasserimmersionsobjekti

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
harald hausen



Anmeldung: 28.02.2002
Posts: 1
Wohnort: Bielefeld

BeitragVerfasst am: 01.03.2002, 18:50
   Titel: Praeparation fuer Untersuchungen mit Wasserimmersionsobjekti

Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich versuche seit einger Zeit, fixierte kleinere Wuermer als von ca. 1 -2 mm Durchmesser Totalpraeparate auf einer hydrophoben Oberfläche (z. B. Parafilm) aufzukleben, um sie danach unter Wasser mit Wasserimmersionsobjektiven untersuchen zu können. Die Proben sind vorher schon in Puffer, also auch nach Abtupfen auf Zellulose feucht. Und sie sollten auch zum Ankleben nicht lange trocken fallen. Ich wuerde gerne Parafilm als Unterlage verwenden, da nach dem Aufkleben der Proben kleine Fluessigkeitsmengen fuer Immunohistochemie applizieren will.

Das Problem ist, ich finde keinen geeigneten Kleber oder irgendein anderes adhaesives Material.

Hat irgendjemand einen Tipp?

Harald Hausen


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von harald hausen anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Detlef Kramer



Anmeldung: 19.09.2001
Posts: 84
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 04.03.2002, 07:53
   Titel: Praeparation fuer Untersuchungen mit Wasserimmersionsobjekti

Antworten mit Zitat

Der Klebstoff muss sowohl an den nassen, hydrophilen Würmern, als auch an dem hyduphoben Parafilm haften. Ohne praktische Erfahrung würde ich es auf zwei Wegen versuchen: 1. Sekundenkleber (Cyanacrylat). Klebt auf fast allem und härtet aus unter <b>Wasseraufnahme</b> (!). 2. Das gleiche gilt für Silikonkautschuk, wie er im Sanitätsbereich oder zur Abdichtung von Mauerfugen verwendet wird. Ich würde das transparente nehmen, denn das klebt am besten.

Viel Erfolg, es wäre schön, über die Erfahrungen etwas zu hören.

Detlef Kramer


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Alle Beiträge von Detlef Kramer anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT - 1 Stunden
Seite 1 von 1

Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Besucher Online: 11   Heute: 111   Monat: 2665   Gesamt: 280092


Powered by phpBB © 2001- 2004 phpBB Group Designed for Trushkin.net | Styles Database Deutsche Übersetzung von phpBB.de